USA 2019

USA 2019

Deutschland 28.12.2018

Willkommen zu meiner Serie, die USA 2019.

Nun beginnen die Vorbereitungen, denn es soll ja auch toll werden.

Zuerst musste ich wie alle anderen Menschen ausserhalb der USA einen Reisepass besitzen, den habe ich mir erstmal bestellt. Zum anderen habe ich Bekannte im Bundesstaat Montana (MT) und denen bescheidgesagt das ich Ihre Stadt, was ja echter Dorfcharakter hat, besuchen möchte. Nun muss ich erstmal auf eine Antwort abwarten.

Sobald ich deren Antwort erhalten habe, werde ich meine Route festlegen und mit welchen Verkehrsmitteln ich dort im Land der unbegrenzten Möglichkeiten reisen werde.

Den Start stelle ich mir in San Fransisco vor mit der legänderen Golden Gate Bridge.

Aber warten wir es erstmal ab.

Zu diesem Thema werde ich auch Videos auf meinem Youtube Kanal SteffanRa machen.

13.01.2019

Nun ist das Jahr fast 14 Tage alt, und mein Reisepass ist immernoch nicht eingetroffen. Auch von meinen Bekannten habe ich noch nichts gelesen bzw. gehört.

Es dauert wohl noch ne zeit bis ich mit der vollständigen Planung beginnen kann. Dennoch habe ich mich schonmal etwas umgesehen, was eine US-Simkarte so ungefähr kostet und wo man eine solche organisieren kann. Doch es gibt einige Anbieter in Deutschland die sowas für einen erledigen.

Nun ist die Frage, soll ich die Simkarte in den USA dirket organisieren der vorab in Deutschland bestellen – Fragen über Fragen die hoffentlich bald beantwortet werden können.

Über die Flüge mit der Lufthansa weiß ich schon etwas bescheid, denn der Flug LH 454 nach SFO – San Fransico ist für mich interessant denn da wird hin und wieder der A380 einges

etzt mit den ich sehr gerne fliegen möchte. Dennoch fiel ich erstmal aus allen Wolken als ich den einfachen Flug als Flugpreis sah, mehr als 2000€ sollte der kosten. Also musste ich nach Alternativen gucken und habe insoweit herausgefunden das man einen „Gabelflug“ buchen kann der den Preis deutlich nach unten drückt. Also steht in der Planung FRA – SFO – JFK – FRA in Aussicht. Mal gucken wie sich der Preis gestaltet wenn ich die feste Buchung durchführe und wieviele Meilen (Lufthansa Miles&More) ich dadurch zusammen bekomme.

Nun erstmal etwas weiter warten bis zum nächsten Update.

14.02.2019

Die Weitere Planung steht nun an

Die Route steht schon weitgehends fest. Erstmal gehts von meinem Startflughafen nach FRA (Frankfurt International Airport) von dort aus weiter nach SFO San Fransisco. Wie auf der folgenden Karte Abgebildet:

 

Dort werde ich erstmal 2 Tage verweilen, auch um mich an die neue Zeitzone (-8 H GMT) zu gewöhnen. Dort mal die Cabletram ansehen und natürlich mitfahren; aber auch die Golden Gate Bridge darf nicht fehlen.

Sodann werde ich ein weiteres mal ein Flugzeug besteigen um weiter zu meinen Bekannten zu fliegen, also nach Montata, in deren Bundeststaat im Norden von Amerika.

 

In Bozeman MT angekommen sind es nur noch 66,5 Meilen (107KM) bis Virginia City MT und kann meine Bekannten nach vielen Jahren wiedersehen, worauf ich mich freue. Sie werden mir Ihre kleine Stadt in 15 Min zeigen, natürlich wird mehr werden. Denn ich will alles wissen, natürlich auch wie es sich zugetragen hat zur „Goldenen Zeit“. Den Weg dorthin werde ich mit einem Mietwagen zurücklegen, wie auf der folgenden Karte zu sehen.

 

In dem Ort, bzw in der Gegend möchte ich 2 Tage verweilen, es ist verdammt abgelegen, aber dennoch bin ich megagespannt wie das Leben sich dort zuträgt.

Von Dort aus gehts weiter nach Washington D.C. möchte ja auch die Zentrale, also das White House; einmal mit eigenen Augen sehen. Wenn es Führungen gibt, bin ich gern dabei. Wie komm ich dahin? Ja natürlich wieder mit dem Flugzeug. Aber erstmal muss ich mit dem Mietwagen zurück nach Bozeman Airport, aber das brauche ich ja nicht zu zeigen, darum die nächste Karte von Bozeman nach Washington D.C.

 

Ja Washington, sehr cool da sich auch mal umsehen angucken und was noch alles zu entdecken gibt. Eine neue Welt die ich eben noch nie mit eigenen Augen gesehen habe und nur aus dem Fernsehen kenne.
Jetzt geht der Bahner wieder in mir durch, denn zur nächsten und letzten Station New York City soll mit der Bahn (Amtrak) zurückgelegt werden, am liebsten mit dem Hochgeschwindigkeitszug Acela Express (ähnlich wie der TGV), sollte das nicht gehen nehme ich natürlich eine Kategorie tiefer.

So sieht es auf der Karte aus wenn man die Bahn nach New York City nimmt:

 

In New York City angekommen, möchte ich möglichst viele und wichtige Stationen mitnehmen, wie z.B. den ehemaligen Standort der Twin Towers (Ground Zero) was mich natürlich dann sehr ruhig stimmen wird, aber auch Wall Street, Central Park, etc sein wird. Ich lasse mich überraschen und vor allem beeindrucken von der Stadt.

Dort plane ich auch nochmals 2 Tage mindestens zu verbringen.

Von dort aus gehts wieder zurück nach Deutschland, also FRA wieder mit einem A380 der Lufthansa.

Das ist erstmal die ganz grobe Planung für meine US-Reise 2019 im September. Natürlich wird alles, aber auch alles für Youtube auf Video festgehalten. Ich werde Dann Euch darüber berichten, aber komme dann auch Live online, direkt aus den USA.

Im nächsten Schritt müssen für die Stationen Flüge, Hotels und Mietauto gebucht werden. Ein heidenarbeit, weil alles einzeln gebucht wird und sowas kein Veranstalter im Programm hat, dafür sammel ich ordenlich Miles & More die ich dann 2020 für die Südroute der USA verwenden kann.

Bis zum nächsten Update – Euer SteffanRa